Vermischtes

Einzigartig

Vermischtes

Einzigartig

Die Einzigartigkeit und Schönheit jedes einzelnen Menschen, der Natur, der Tiere – ist so wertvoll – wie ein Schatz den es zu finden gibt.Schau mit deinen Augen des Staunen, den Wundern, der Wertschätzung und des Mitgefühl. Alles hat Seele, alles hat eine einzigartige Essenz, die manchmal nicht gleich auf den ersten Blick sichtbar ist. Die Einzigartigkeit drängt sich auf – sichtbar zu werden, in diesem Leben, hier und jetzt. Will sich zeigen, will sich vervollkommnen, will Schönheit leben und seinen Ausdruck finden.

Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben.

Mit diesen Worten, wird mein Herz weit, schwingt Liebe, für die großartige Schöpferkraft.

Der Mensch, um gesehen zu werden, geht manchmal unkonventionelle Wege. Er verletzt, strampelt, stößt andere ab. Nicht um des Verletzens Willen, sondern um sich zu finden, sich und seinen Ausdruck.

Aber am Anfang ist das noch nicht klar, erst mit einem erweiterten Bewusstsein und dem eigenen Erwachen können wir das im Spiegel erkennen – können wir sehen lernen. Für dieses Erkennen, bin ich unendlich dankbar.

Im Gehen dahin schmerzt es, führt auch zum Alleinsein, wirft zurück und lässt auch verzweifeln… und führt doch letztendlich ins Licht. In unser Licht.

Die Wege, die jeder gehen muss sind vielfältig, je nach der eigenen Verletzung. Je nach dem wie viele Schichten sich um uns gelegt haben.
Manchmal sind sie nicht nur in uns aus dem jetzigen Leben, sondern liegen weit zurück. Manche tragen einen kollektiven Schmerz in sich.
Die Mutigen, die sich dem stellen, haben die Chance alles loszulassen.

Am Anfang ist es nicht so leicht, zu erkennen, worum es geht.
Ich bin meiner Seele dankbar diesen manchmal noch fremden Wesen, das ich die Stimme gehört habe. Dennoch gab es Irrungen, Abzweigungen.
Alle bin ich gegangen… immer und immer wieder.

Um so vielfältiger sind nun, die Schätze, die ich nun anfange zu finden und gefunden habe.

Und so kann ich heute sagen, das Selbst die Verwirrung ist von Ihrem Wesen her nicht unnütz, sie zeigt welche Klarheit nötig ist. Sie sind wie ein Paar. Ohne den anderen ist es fast nicht möglich, das Wesen der Klarheit zu erkennen. Das eine gehört zum anderen.

Ich habe so vieles erforschen dürfen… und gerade im Schreiben, öffnet sich mein Herz. Tränen fließen in großer Dankbarkeit und Gnade.
Gnade, das jetzt in meinem Leben erkennen zu dürfen. Es ist ein Wunder, wie ein Schatz, das wertvollste überhaupt. Dieses Wunder haben ich  gefunden.

Ich will mich nicht mehr verlieren.

Das ist der wichtigste Wunsch, gerade jetzt im Moment. Dieses Gefühl der Gnade darf mich begleiten, sich mit mir verbinden, erinnern. So ist auch der Halt mit dem Gefühl des Verlassenseins verbunden. Ich wüsste nicht wie es sich sonst anfühlt gehalten zu sein. Das ich mich selbst auch halten kann, ist wieder ein Geschenk.

Ich bin der wichtigste Mensch, in meinem Leben. Denn das was mit mir zum Ausdruck kommen will, ist die Einzigartigkeit. Darin zeigt sich auch die Schönheit und die Gnade der Vollkommenheit. Das Wunderwerk, der menschlichen Existent, sowie das Wunder der Natur und Pflanzenwelt.